img
triangle

triangle

Eine Wohnungswertermittlung in Hannover durchführen
– wie Sie hier am besten vorgehen

Da die Messestadt Hannover im Zentrum des Bundeslandes Niedersachsen seit Jahren einen deutlichen Anstieg der Miet- und Kaufpreise von Immobilien verzeichnet, denken bis dato viele Eigentümer über einen Verkauf ihres Immobilienbesitzes nach. Hierbei handelt es sich zum Großteil um Eigentumswohnungen – vor allem 2-3- und 4-Raum-Wohnungen stehen auf dem Hannoveraner Immobilienmarkt daher zur Auswahl.

 

Da die Nachfrage nach Wohnraum in Hannover jedoch sehr hoch ist, kann das Angebot an Wohnraum dem Bedarf aktuell nur geringfügig schritthalten. Dies ist auch der Grund, weshalb sich die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Wohnungen im Stadtgebiet von Hannover um etwa 6 bis 7 Prozent pro Jahr erhöhen. Für viele Anleger ist die Stadt Hannover in puncto Immobilien daher eine lukrative Anlagemöglichkeit. Aber auch viele bisherige Mieter entscheiden sich für den Kauf von Eigentumswohnungen, um der Thematik der steigenden Mieten zu entweichen.

 

Grundsätzlich stellt eine realitätsnahe Immobilienbewertung für den Käufer sowie für den Verkäufer oftmals der erste Schritt beim Kauf oder Verkauf einer Wohnung in Hannover dar. In den nun folgenden Abschnitten erfahren Sie daher sämtliche Details, die in die Bewertung einer Wohnung mit einfließen. Darüber hinaus möchten wir Sie über potenzielle Fallstricke sowie individuelle Lösungsansätze zum Thema Wohnung schätzen lassen aufklären. 

 

 

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Was den Wert einer Wohnung überhaupt beeinflusst

Hier zunächst eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Einflüssen auf den Wert einer Wohnung: 

  1. die Lage ist entscheidend (Mikro- und Makrolage einer Wohnung)
  2. die Ausstattungsmerkmale einer Wohnung
  3. die Infrastruktur
  4. die Bausubstanz
  5. der Wertminderungs- oder Wertsteigerungsfaktor
  6. die Größe des Wohnraums sowie die Anzahl der Zimmer
  7. potenzielle Altlasten
  8. die Standortfaktoren
  9. baurechtliche Hintergründe

Speziell die Lage einer Immobilie spielt bei der Ermittlung des Werts eine große Rolle. Entsprechend wird hier zwischen der sogenannten Mikrolage (das direkte Umfeld) sowie der Makrolage (das regionale Umfeld) unterschieden.

 

 

 

1-l

 

 

Die Lage als wichtigstes Kriterium bei der Bewertung einer Wohnung

Dabei werden verkehrstechnische sowie versorgungstechnische Hintergründe mit einbezogen. Weiterhin bezieht dieser Faktor auch die Beschaffenheit der Umgebung mit ein, die sich beispielsweise aus vielen Grünflächen oder Parkanlagen zusammensetzen kann. Innerhalb der Landeshauptstadt Hannover punkten hier vor allem die Stadtteile Nordstadt sowie Linden, die eine aufgelockerte Struktur bieten.

 

 

Auch Ausstattungsmerkmale spielen beim Wohnungen bewerten
eine wichtige Rolle

Dieser Faktor bezieht sich vor allem auf die Beschaffenheit der jeweiligen Wohnung. Folgende Ausstattungsmerkmale und deren Vorhandensein können sich beispielsweise positiv auf den Wert einer Wohnung in Hannover auswirken: 

  1. eine Einbauküche
  2. bereits möblierte Wohnung
  3. ein Balkon oder eine Loggia sowie ein Wintergarten
  4. eine Klimaanlage
  5. ein Keller
  6. ein Gartengrundstück
  7. einbruchsichere Fenster sowie Alarmanlage
  8. umweltfreundliche Fußbodenheizung
  9. moderne Einrichtung
  10. renoviertes Badezimmer
  11. ein Fahrstuhl im Treppenhaus
  12. eine Tiefgarage oder ein eigener Parkplatz zur Wohnung
  13. gepflegte Grünflächen innerhalb der Wohnlage

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Auch die Bausubstanz bei der Wohnungsbewertung mitbeachten

Die Bausubstanz gibt Auskunft über den Zustand der entsprechenden Wohnung. Handelt es sich hier beispielsweise um eine stark renovierungsbedürftige Wohnung oder eine bereits modernisierte Wohnung? Auch bezieht die Bausubstanz Faktoren wie die Beschaffenheit von Gemeinschaftseigentum wie zum Beispiel TreppenhäusernFassaden oder das Dach bei Mehrfamilienhäusern oder Wohnhäusern mit mehreren Wohnungsparteien mit ein.

Ebenso das Baujahr einer Immobilie hat Auswirkungen auf die Rentabilität einer Immobilie. So können Immobilien mit Baujahr vor 1925 beispielsweise mit 2,50 Prozent pro Jahr abgeschrieben werden, währenddessen Immobilien mit Errichtungsdatum nach 1925 nur mit 2,00 Prozent pro Jahr abgeschrieben werden können. 

Die Größe einer Immobilie in puncto Wohnungsbewertung beachten

Hinsichtlich der Thematik Wohnungspreisberechnung ist natürlich auch die Anzahl der innerhalb der Eigentumswohnung zur Verfügung stehenden Quadratmeter ein wichtiges Bewertungskriterium. Zum eigentlichen Wohnraum ist darüber hinaus anteilig der Wohnraum des Nebengelasses wie zum Beispiel Balkon, Terrasse, Loggia, Wintergarten, Garten, Gartenhaus, Keller, Parkplatz usw. zu zählen.

 

 

Hinsichtlich der Thematik Wohnung bewerten online kostenlos können Sie beispielsweise Kontakt mit einem renommierten Immobilienmakler in Hannover aufnehmen oder einfach die entsprechenden Online-Formulare zur Wohnungsbewertung ausfüllen.

 

 

 

33-l

 

 

 

Vor- und Nachteile bezüglich der Schätzung des Wohnungspreises im Alleingang

In puncto Wohnungsbewertung können Sie zunächst auch selbst aktiv werden, um den Preis Ihrer Immobilie in Hannover sowie in der unmittelbaren Umgebung von Hannover ausfindig zu machen. Üblicherweise ist hier ein Vergleich gleichwertiger Angebote im selben Stadtteil von Vorteil, um erste Anhaltspunkte über den Wert Ihrer Wohnung zu erhalten.

Darüber hinaus können auch statistische Daten über die durchschnittlichen Quadratmeterpreise je nach Stadtteil verwendet werden. Folgende Vor- und Nachteile bietet die Wohnungsbewertung in Eigenregie daher: 

  1. sie lässt sich schnell und von zu Hause aus realisieren (per Vergleich im Internet) (+)
  2. Ermittlung potenziell zu niedrigen oder zu hohen Verkaufspreisen (-)
  3. dadurch langwieriger und schwieriger Verkauf (-)
  4. rechtliche Fallstricke bei der Abwicklung von Kaufvertrag und notarieller Beurkundung (-)
  5. unseriöse Kaufinteressenten (-)

Vor- und Nachteile bezüglich Wohnung Online bewerten lassen von einem Immobilienmakler

Im Gegensatz zu Do-it-yourself-Wertermittlung bietet die Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den Bereichen Wohnugspreisberechnung sowie Wohnungswertermittlung schätzen lassen jedoch eine Vielzahl an Vorteilen. Zu erwähnen sind hier vor allem die umfassenden Fachkompetenzen und die Markterfahrung auf dem Hannoveraner Immobilienmarkt, durch die bestmögliche Preise beim Wohnungsverkauf in Hannover erzielt werden können.

Ihren Wohnungswert schätzen lassen von einem Immobilienmakler bietet also folgende Vor- und Nachteile: 

  1. Erzielung bestmöglicher Verkaufspreise (+)
  2. umfassende Marktkenntnis und Kontakte und daher schneller Verkauf möglich (+)
  3. Einbeziehung sämtlicher Faktoren in puncto Wohnungswertermittlung (+)
  4. schnelle und kostenlose Hilfe vom Experten (+)
  5. Bereitstellung einer Vielzahl an Informationen über die zu bewertende Wohnung (-)

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Wohnung online bewerten lassen – so geht’s

Sobald alle Eckdaten über Ihre Wohnung in Hannover erfasst sind, geht es zum nächsten Schritt in puncto Wohnung bewerten online kostenlos. Hier wird dann das jeweilige Bewertungsverfahren ausgemacht, nach der Ihre Immobilie bewertet werden soll. Infrage kommen laut deutschem Immobilienrecht genau drei unterschiedliche Bewertungsverfahren: das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Beim Wohnung Preis schätzen über das sogenannte Vergleichswertverfahren werden die tatsächlich realisierten Verkaufspreise in ähnlicher Lage und mit gleichen Merkmalen mit denen Ihrer Wohnung verglichen. Beim Ertragswertverfahren dienen die Reinerträge, die durch die Kapitalisierung Ihres Objekts erwirtschaftet werden, als maßgebender Faktor. Jene, kostenlose Wohnungsbewertung per Ertragswertverfahren eignet sich daher vor allem für vermietete Renditeobjekte, die zum Verkauf angeboten werden sollen.

Die letzte Variante stellt das sogenannte Sachwertverfahren dar, welches vor allem bei der Bewertung von nicht auf dem Mietmarkt gehandelten Objekten zum Einsatz kommt – zum Beispiel bei Einfamilienhäusern. Ist das passende Bewertungsverfahren ausfindig gemacht worden, nehmen die Experten für Wohnungsbewertungen innerhalb kurzer Zeit eine sachgemäße und realistische Wohnungsbewertung Ihrer Wohnung in Hannover vor und lassen Ihnen die Ergebnisse dieser zukommen. 

Für eine kostenlose Wohnungsbewertung daher einen echten Profi kontaktieren

Sollten Sie also in Hannover Ihre Wohnung schätzen lassen wollen, kontaktieren Sie hierfür am besten einen fachkompetenten und markterfahrenen Immobilienmakler. Eine solche Bewertung kann in vielerlei Situationen erforderlich sein – zum Beispiel im Erbfall, im Scheidungsfall oder beim tatsächlichen Verkauf der entsprechenden Wohnung. Die Kosten für eine Wohnungspreisermittlung sind in der Regel niedrig, oftmals sogar kostenlos.

Bei vielen Maklerbüros in Hannover erhalten Sie oftmals eine Wohnungsbewertung kostenlos, sobald Sie das entsprechende Objekt später über das Makler-Team verkaufen lassen. Zum Thema Kosten der Wohnungspreisermittlung können Sie sich überdies gern unverbindlich beraten lassen. Wir vom Immobilienmakler-Team aus Hannover freuen uns daher schon über Ihre Kontaktaufnahme in puncto Wohnungsbewertung kostenlos und wünschen Ihnen überdies alles Gute!