So geht Wohnung kaufen in Hannover
– alle Schritte zu den eigenen vier Wänden einmal übersichtlich aufgezeigt

Der Traum von den eigenen vier Wänden ist in Deutschland immer noch weit verbreitet und nicht immer muss es in diesem Zusammenhang das Eigenheim auf dem Land sein. Auch Eigentumswohnungen sind bei den Deutschen immer noch sehr beliebt.

 

Gerade in der Landeshauptstadt Hannover gibt es in den verschiedenen Stadtbezirken Mitte, Vahrenwald-List, Bothfeld-Vahrenheide sowie Misburg-Anderten, Südstadt-Bult und Linden-Limmer eine große Auswahl erstklassiger Objekte, die sich für jeden Suchbereich eignen und als Kaufimmobilien für die Thematik „Wohnung kaufen in Hannover“ perfekt infrage kommen.

 

Gerade in Zeiten des niedrigen Zinses ist die Suche nach Objekten zum Eigentum besonders vorteilhaft. Je nach Geschmack bietet der Hannoveraner Immobilienmarkt ein abwechslungsreiches Angebot an 1-Raum-, 2-Raum-, 3-Raum-, 4-Raum- und 5-Raum-Etagenwohnungen, Maisonettes sowie Terrassenwohnungen. In den nun folgenden Abschnitten sollen die Schritte in puncto Wohnung in Hannover kaufen und auf was hier speziell geachtet werden sollte daher einmal ausführlich erklärt werden.

 

 

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Schritt 1: Das individuelle Budget für den Wohnungskauf in Hannover ermitteln

Die Thematik „Wohnung in Hannover kaufen“ sollte zunächst durch die Ermittlung eines individuellen Budgets angegangen werden.

Bei der Objektsuche sollte daher zunächst die individuelle preisliche Obergrenze gesteckt werden – auch inwieweit eine Bank dazu bereit wäre, die entsprechende Immobilie mit dem vorhandenen Eigenkapital zu finanzieren. Es sollte weiterhin bedacht werden, dass der Wohnungskauf in Hannover auch mit diversen Kaufnebenkosten verbunden ist, die zum Kaufpreis noch hinzuaddiert werden müssen. Sie können die wohnung bewerten online auf unserer Website.

Hierbei handelt es sich in der Regel um 8 bis 12 Prozent des etwaigen Kaufpreises, in die unter anderem die Grunderwerbssteuer, Maklerkosten sowie Notarkosten für die Eintragung ins Grundbuch fallen. In Bezug auf die spätere Immobilienfinanzierung sollte hier also das eigene durchschnittliche Haushaltsnettoeinkommen der letzten 3 Monate zurate gezogen werden. Von diesem müssen die zu erwartenden Kreditraten für das Vorhaben „Wohnung kaufen in Hannover“ abgezogen werden.

Aktuell beträgt der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Wohnimmobilien in Hannover genau 3.535,25 Euro (Stand: Oktober 2020).

wohnung kaufen hannover

Schritt 2: Das passende Objekt finden und kalkulieren

Im nächsten Schritt geht es dann quasi ans Eingemachte. Hier steht die Auswahl an Objekten hinsichtlich der Thematik „Wohnung kaufen in Hannover“ zur Debatte. Diesbezüglich können sich potenzielle Wohnungskäufer entweder selbst im Internet auf die Suche nach geeigneten Objekten in Hannover und der näheren Region machen oder aber auf einen professionellen Makler setzen.

In den folgenden Abschnitten sollen die Vor- und Nachteile der Suche auf eigene Faust und durch die Unterstützung eines erfahrenen Maklers einmal aufgelistet werden:

Auf eigene Faust eine Wohnung in Hannover kaufen – Vor- und Nachteile

  1. es werden nur tatsächlich jene Objekte ausfindig gemacht, die dem potenziellen Käufer auch tatsächlich zusagen (+)
  2. beim Kauf kann die Maklerprovision eingespart werden (+)
  3. zeitaufwändige Suche im Internet und auf anderen Kanälen (-)
  4. geringeres Angebot an Kaufimmobilien in Hannover auffindbar (-)
  5. oftmals Objekte auch zu schlechteren Konditionen erhältlich (-)
  6. rechtliche Fallstricke beim Privatkauf (-)

Eine Wohnung in Hannover kaufen über einen Makler – Vor- und Nachteile

  1. große Auswahl an Objekten im Portfolio des Maklers (+)
  2. großer Erfahrungsschatz auf dem Hannoveraner Immobilienmarkt (+)
  3. Kaufverhandlungen werden von einem Profi übernommen (+)
  4. rechtliche Expertise bei der Abwicklung von Immobilienkäufen (+)
  5. es können Zeit und Geld eingespart werden (+)
  6. in der Regel zeigt Makler nur Objekte auf, für die er auch tatsächlich Provisionen erhält (-)

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Schritt 3: Unterlagen interessanter Objekte prüfen

Ist der Makler für auf den entsprechenden Suchbereich angewiesen oder der potenzielle Käufer hat sich bereits selbst auf die Suche im Netz oder anderswo gemacht, geht es dann an das Einholen von Objektunterlagen. Unabhängig davon, ob es sich in puncto Wohnung in Hannover kaufen um den Kauf einer Immobilie zur Eigennutzung oder als Renditeimmobilie handelt, sollten immer folgende Unterlagen im Rahmen eines Kaufvorhabens herbeigeholt werden:

Dokument Was beinhaltet dieses?
Exposé Beschreibung einer Immobilie für den Käufer zur Vermarktung des Objekts (enthält in der Regel einen Lageplan, den Grundriss und diverse Daten zur Immobilie sowie den veranschlagten Kaufpreis)
Energieausweis gibt Auskunft über die Verbräuche und die Energiekosten eines Gebäudes und muss von einer offiziellen Stelle erstellt werden
Hausgeldabrechnungen und Wirtschaftspläne Finanz- und Erfolgsplan der Mittelverwendung des von der Wohneigentümergemeinschaft (kurz: WEG) oder Hausverwaltung einbehaltenen Hausgelds
Mietverträge und Nachweise Bei Renditeimmobilien sollten immer auch die bestehenden Mietverträge und die Einkommensnachweise der bestehenden Mieter geprüft werden

 

wohnung in hannover kaufen

Schritt 4: Besichtigungstermin, Kaufvertrag und rechtliche Abwicklung

Im nächsten und letzten Schritt in puncto Wohnung kaufen in Hannover muss zunächst ein Besichtigungstermin vereinbart werden. Dieser kann entweder selbst oder durch einen erfahrenen Makler durchgeführt werden. Auch hier bietet sich wieder die Hilfe eines professionellen Maklers an, der potenzielle Schwachstellen der Immobilie erkennt und diese gegebenenfalls als Verhandlungsgrundlage bei den späteren Kaufverhandlungen nutzen kann.

Gleiches gilt im Übrigen auch in puncto Wohnung zu verkaufen in Hannover, bei der der Einsatz eines Maklers auch zur Erzielung besserer Verkaufspreise durch geeignete Verkaufsmaßnahmen wie zum Beispiel Home Staging eingesetzt werden kann. Sobald die Besichtigung abgeschlossen ist, geht es im letzten Schritt an die rechtliche Abwicklung, die durch das Aufsetzen und Unterschreiben eines Kaufvertrags mit notarieller Beurkundung gekennzeichnet ist.

Hier gilt es rechtliche Fallstricke zu umgehen und bei der Erstellung eines Kaufvertrags einen rechtlich erfahrenen Ansprechpartner wie zum Beispiel einen Immobilienmakler in Hannover zu nutzen. Sobald der Kaufvertrag unterschrieben ist und der volle Kaufpreis gezahlt wurde (entweder vom Käufer selbst oder von der finanzierenden Bank), erfolgen die Änderungen im Grundbuch, die vom Notar vorgenommen werden.

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Fazit zum Thema „Wohnung kaufen in Hannover“ oder „Wohnung zu verkaufen in Hannover“

Zwar können sich potenzielle Immobilienkäufer in Hannover beim angestrebten Wohnungskauf in Hannover immer auch selbst auf die Suche machen und die entsprechenden Kaufverhandlungen und rechtlichen Abwicklungen selbst durchführen, jedoch empfiehlt sich hier immer auch einen erfahrenen Ansprechpartner zu haben. Gerade, weil der Immobilienkauf eine wichtige Entscheidung im Leben ist, sollte hier nichts dem Zufall überlassen werden.

Denn der Wohnungskauf in Hannover birgt auch rechtliche Fallstricke, die ein Makler wesentlich besser einzuschätzen weiß. Bei Kaufimmobilien oder zu verkaufenden Objekten in Hannover und der unmittelbaren Region sollte daher auf einen professionellen Immobilienmakler in sämtlichen Phasen des Kaufprozesses gesetzt werden, um Zeit und Geld zu sparen sowie um geeignetere Objekte zu finden.