triangle
triangle
triangle
Hausverkauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht
Share:

Hausverkauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht

Besonders im Alter stellt sich für viele Immobilieneigentümer die Frage, ob sie ihr Haus verkaufen oder behalten sollen. Beides hat seine Vorteile. In konkreten Überlegungen sollten Sie jetzt aber nicht nur an den klassischen Hausverkauf mit oder ohne Makler denken. Denn es gibt Alternativen.

Möglichkeiten beim Hausverkauf

Der typische Fall ist ein Immobilienverkauf gegen unmittelbare Zahlung des Kaufpreises und Übergabe des Objektes. Genauso sind andere Vereinbarungen möglich:

  • Mietkauf von Haus oder Wohnung
  • Hausverkauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht oder
  • Hausverkauf auf Rentenbasis ohne Wohnrecht, was in der Praxis meist dem Mietkauf entspricht

Der Hausverkauf auf Rentenbasis ohne Wohnrecht oder das Angebot eines Mietkaufs eignen sich nur, wenn Sie nicht auf das ganze Kapital aus einem Immobilienverkauf angewiesen sind. In beiden Fällen sind höhere Einmalzahlungen unmittelbar nach Vertragsabschluss möglich und frei verhandelbar. Diese erreichen aber nur einen Bruchteil der Immobilienbewertung oder des Kaufpreises.

Was steigert den Wert eines hauses? - Antworten auf Seite

In jedem Fall können Sie jedoch mit regelmäßigen monatlichen Zahlungen rechnen. Die Immobilie wird quasi zu ihrer privaten Rentenkasse und versorgt Sie über bestimmte Zeiträume oder sogar lebenslang mit einer zusätzlichen Rente.

Wenn Sie jedoch zeitgleich Aufwendungen für eine andere Immobilie haben, dort Miete oder eine Finanzierung zahlen müssen, rechnen sich diese Immobiliengeschäfte oft nicht. Dann könnte aber immer noch ein Hausverkauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht eine ideale Option für Sie sein.

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Die Immobilienrente: Haus verkaufen und zusätzliche Rente kassieren

Gründe für den Hausverkauf im Alter gibt es viele – zum Beispiel:

  • Die Arbeit rund ums Haus wächst zu einer übergroßen Belastung.
  • Durch altersbedingte Einschränkungen kann das Haus nicht mehr voll genutzt werden.
  • Eventuell sind teure altersgerechte Umbauten notwendig.
  • Die Kosten dafür oder für die regelmäßige Instandhaltung wachsen neben gestiegenen Gesundheitskosten langsam über den Kopf.

Zur Lösung finanzieller Engpässe und Probleme ist der Immobilienverkauf jetzt die häufigste Lösung. Nach einem Verkauf müssen Sie Ihr Haus dann nicht einmal verlassen, wenn Sie nach Interessenten für den Hauskauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht suchen.

Diese fließen meist monatlich, können aber nach Vereinbarung ebenso quartalsweise oder jährlich erfolgen.

 

 

 

212974-SLB4RCJupnC6SiopVRQaKSgK-_DSC8949-HDR-2_Kopie.jpg

Mehr zum Wohnrecht

Das im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelte Wohnrecht erlaubt die Nutzung eines Gebäudes oder eines Teils davon als Wohnung unter Ausschluss des Eigentümers.

Dieses Wohnrecht ist eine sogenannte beschränkte persönliche Dienstbarkeit, die im Grundbuch eingetragen wird. Sie gilt für den Wohnberechtigten lebenslang und schließt Partnerin oder Partner und auch eventuelles Personal wie Pflegekräfte für die häusliche Pflege ein. Je nach vertraglicher Vereinbarung kann das Recht nach dem eigenen Ableben auch auf Lebenspartner übergehen.

Das Wohnrecht kann bei jedem Hausverkauf oder davor eingetragen werden. Bei einem Hausverkauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht erhalten die alten Eigentümer vom Käufer dann eine sogenannte Leibrente.

Rente durch Hausverkauf

Wie das Wohnrecht regelt das BGB ebenso diese Leibrente. Sie wird als wiederkehrende Zahlung bis zu einem bestimmten Ereignis definiert – meist gilt das Ableben des Zahlungsempfängers als Ende der Zahlungsverpflichtung.

Die Rentenhöhe ergibt sich aus dem Verkehrswert des Hauses nach einer Immobilienbewertung abzüglich eines Risikoabschlags. Bei gleichzeitiger Garantie eines Wohnrechts mindert sich die Leibrente außerdem um eine ortsübliche Miete für ein vergleichbares Objekt. Unterm Strich wohnen Sie also mietfrei in Ihrem Zuhause weiter und erhalten obendrein noch regelmäßige (zusätzliche) Rentenzahlungen. 

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Wer macht Hauskauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht?

Grundsätzlich kann jeder einen Hauskauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht tätigen. Für Privatpersonen könnte er als Kapitalanlage oder bei einer Nutzungsabsicht in unbestimmter Zukunft und kleinerem Eigenkapital infrage kommen. Meist sind es aber andere, die sich bei einem Hausverkauf auf Rentenbasis mit Wohnrecht als Interessenten melden, denn für Privatpersonen beinhaltet dieser besondere Immobilienkauf zu viele Unwägbarkeiten.

Welche kosten entstehen beim hausverkauf für den verkäufer? - die Antwort eines professionellen Maklers in unserem Artikel

Aus Verkäufersicht ist ein privater Käufer ebenfalls nicht ganz unproblematisch – zum Beispiel bei den Sicherheiten, dass Ihr Käufer tatsächlich über Jahre und Jahrzehnte zahlungsfähig bleibt. Der Eintrag der Rente im Grundbuch verbrieft Ihnen zwar die Zahlungen, kann Ihnen aber nicht garantieren, dass sie auch tatsächlich regelmäßig fließen.

Deswegen empfiehlt sich hier eher ein Gespräch mit spezialisierten Immobilienunternehmen, die Immobilien auf Rentenbasis mit oder ohne Wohnrecht kaufen.

Vereinbaren Sie dazu doch gleich Ihren Termin für eine kostenlose, unverbindliche Erstberatung mit Ihrem WOHNLÖWE Immobilienmakler.

 

3-l

Klassischer Immobilienverkauf und Verkauf auf Rentenbasis im Vergleich

  gewöhnlicher Hausverkauf Hausverkauf mit Wohnrecht und Rente
Nutzung Objektübergabe nach Zahlung des Kaufpreises lebenslanges Wohnrecht für Berechtigte und Lebenspartner
Kaufpreiszahlung in einer Summe auf Rentenbasis in individuellen Abständen zahlbar – größere Einmalzahlung zu Beginn möglich
Kaufpreishöhe im Bereich des Verkehrswertes orientiert sich am Verkehrswert – abzüglich Abschlag für das Risiko der unbestimmten Laufzeit der Rentenzahlungen
Steuern bei selbst genutzten Objekten für Verkäufer keine Steuern – bei vermieteten Immobilien unter Umständen Spekulationssteuer fällig Renteneinnahmen sind steuerpflichtig und müssen zum individuellen Steuersatz versteuert werden.
späterer Pflegefall ohne Auswirkungen Das Haus kann schon zu Lebzeiten verlassen werden. Die Rente erhalten Sie auch dann weiter.

 

Wichtige Punkte beim Hausverkauf auf Rentenbasis und mit Wohnrecht

Hier dazu ein paar Haus verkaufen Tipps und Tricks:

  • Achten Sie beim Hausverkauf an privat jetzt unbedingt auf Sicherheiten. Die Zahlungsfähigkeit Ihres Käufers muss praktisch auf unbestimmte Zeit gesichert sein. Dafür bieten sich die Bürgschaft eines Kreditinstituts oder Bürgschaftsversicherungen an.
  • Muss Ihr Käufer eine größere Einmalzahlung durch einen Immobilienkredit finanzieren, kann es zu Problemen mit dem Grundbuch kommen. Dort werden Ihr Wohnrecht und die Leibrente im ersten Rang eingetragen. Diesen ersten Rang wollen aber auch Immobilienfinanzierer haben, um ihren Baukredit optimal abzusichern.
  • Generell ist der Verkauf an etablierte und spezialisierte Immobilienunternehmen immer sicherer und einfacher.
  • Eine Alternative zum Hausverkauf mit Wohnrecht und Rente kann eine Umkehrhypothek geben. Dafür darf aber keine höhere Finanzierung mehr das Haus belasten. Hier nehmen Sie dann einfach eine neue Hypothek auf, die Ihnen Ihr Kreditinstitut dann rentengleich in kleinen Teilbeträgen regelmäßig auszahlt. Dabei müssen Sie natürlich immer an die Rückzahlung dieses Kredits denken, sodass hier oftmals keine wirkliche Lösung liegt.
  • Bei einer noch vorhandenen Finanzierung wird außerdem beim Hausverkauf Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Hier müssen Sie Ihre Bank entschädigen, wenn Sie einen Immobilienkredit vor Laufzeitende oder Ende der Zinsbindungsfrist vorzeitig ablösen.
  • Weitere Kosten entstehen Ihnen beim Hausverkauf regelmäßig für die Beschaffung benötigter Dokumente. Dazu zählen Kosten für Grundbuchauszüge oder einen Energieausweis. Dieses Dokument zur Energieeffizienz von Gebäuden ist seit einigen Jahren bei den allermeisten Immobiliengeschäften zwingend vorgeschrieben. Ein Hausverkauf ohne Energieausweis ist nicht zulässig.

Immobilienwert kostenlos ermitteln

Gerne helfen wir Ihnen dabei, kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Jetzt marktwert ermitteln

Schnell und zum guten Preis Haus verkaufen? Ihre Ansprechpartner

Als langjährig erfahrene Immobilienmakler in Hannover und in vielen anderen Städten Niedersachsens sind wir immer für Sie da, wenn Sie Haus oder Wohnung verkaufen möchten: WOHNLÖWE.

Warum Makler? Wir machen den Immobilienverkauf bequem und schnell. Sie erhalten zuerst eine professionelle Immobilienbewertung, damit Sie einen guten Verkaufspreis erzielen können. Wir leisten anschließend die professionelle Vermarktung Ihres Objektes, übernehmen Besichtigungen oder Preisverhandlungen und kümmern uns bis hin zu Notartermin und Schlüsselübergabe um alles. Sie können sich dabei ganz entspannt zurücklehnen und den erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie beobachten.

Lesen Sie auch:

Wohnlöwe als Immobilienmakler auch in folgenden Städten